07.05.2024 - 25.06.2024

Kurs: 2407 – Digitales Texten und Prompten

2407

Wer KI für seine Texte im Netz nutzen will, sollte wissen, worauf es ankommt. Dieses Seminar verknüpft das fundierte Wissen über gute Texte im Netz, Suchmaschinenoptimierung, kluge Bildauswahl sowie Formate auf Websites und Social-Media-Plattformen mit den Möglichkeiten von ChatGPT. Die Mischung aus Theorie und Praxis bietet die Möglichkeit, das Gelernte sofort anzuwenden.

Programm

Ziel des Seminars ist es, Überschriften und Teaser formulieren zu können – sowohl mit Blick auf die Zielgruppe(n) als auch mit der Suchmaschine im Hinterkopf. Auch für Social Media müssen die Texte auf den ersten Blick überzeugen. Wir loten aus, wie KI-Tools die redaktionelle Arbeit unterstützen können, wie wir Anweisungen für ChatGTP schreiben (prompten) und wo die Grenzen dieser Assistenten liegen. Auch längere Formate und unterschiedliche Darstellungsformen sind Thema dieses Seminars.
 

Block 1: Nutzungsverhalten, Zielgruppen und SEO

Wie und was lesen die Nutzer*innen im Netz, wie erreichen wir unsere Zielgruppe und was deshalb bei der Suchmaschinenoptimierung beachtet werden.

  • Blick auf Nutzer*innen-Studien
  • Einführung in Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Was SEO und gutes Texten gemeinsam haben
  • Blick auf Seitenquelltexte

 

Block 2: Grundlagen zum Texten fürs Web und Überschriften

Überschriften und Teaser kommen auf Websites eine große Bedeutung zu. Sie entscheiden, ob die Nutzer:innen klicken – und bleiben. Hat ChatGPT bessere Überschriften zu bieten als wir?

  • Wortwahl und Framing
  • Mobile first und was das fürs Texten bedeutet
  • Formulieren guter Überschrift und Zielgruppenansprache
  • Unterschiedliche Typen von Überschriften

 

Block 3: Teaser

Teaser können einen sehr unterschiedlichen Stil und unterschiedliche Bauweisen haben. Was passt zu welchem Thema, wie können wir Einstieg und Ende variieren – mit und ohne KI?

  • Bedeutung von Teasern für das digitale Profil einer Website
  • Überblick Teaser-Varianten
  • Aufbau des Teasers
  • Neugier wecken

 

Block 4: Textaufbau

Nach dem Klick sollen die Leser*innen möglichst bleiben. Dafür sind neben dem Inhalt die Gestaltung und der Aufbau des Textes entscheidend. Auch beim Textaufbau testen wir ChatGPT. Es geht darum, aus Klicks Visits zu machen.

  • Tipps für den Textaufbau
  • Zwischenüberschriften und Bildunterschriften
  • Einbinden von Multimedia- und Social-Media-Inhalten
  • Linkstruktur und Mikrotexte

 

Block 5: Texten für Social Media

Die Kombination aus Text und Bild muss auf den Social-Media-Plattformen überzeugen. Was dabei zu beachten ist und wie die Prompts dazu lauten können, ist Thema dieses Seminarteils.

  • Kurz und knapp oder lang und ausführlich
  • Das passende Bild zum Text – oder umgekehrt
  • Text auf Bild
  • Variationen je nach Aufhänger und Plattform

 

Block 6: Umsetzung eines Themas und Darstellungsformen

Ein Thema ist noch keine Geschichte: Die Redaktion oder der/die Journalistin entscheidet über Perspektive, Aufhänger und Erzählform der Geschichte. Welches Textformat, welche Darstellungsform passt zu der jeweiligen Geschichte?

  • Vom Thema zur Geschichte
  • Entwickeln von Story-Ideen
  • Textbasierte Onepager

 

Zielgruppe:

Journalist*innen und andere publizistisch Tätige, die für Websites und/oder Social Media texten und dafür auch die Assistenz durch KI austesten möchten.


Ausgebucht: auf Warteliste setzen


Die 6-wöchige Online-Seminar-Reihe findet vom 7. Mai bis zum 25. Juni 2024 statt.

Die synchrone Einheit findet immer Dienstag von 9:30 bis 12:00 Uhr über Zoom statt.

Alle Termine auf einen Blick: 

Block 1: 07.05.2024

Block 2: 14.05.2024...

Block 3: 28.05.2024

Block 4: 04.06.2024

Block 5: 11.06.2024...

Block 6: 25.06.2024

Unsere Online-Seminare finden per Zoom statt.

270 €


freie Trainerin, Autorin, Redakteurin

Mehr erfahren


Evangelische Medienakademie