16.09.2021

Online-Workshop: Datenschutz in Social Media

2133

Sie arbeiten mit Fotos und Stories. Sie inszenieren die Themen, für die Sie stehen und die Ihnen am Herzen liegen auf einer oder mehrerer Social Media Plattformen, ihrem Blog und teilen Inhalte von anderen Menschen.

In unserem Online Workshop betrachten Sie mit einer Juristin, auf was Sie bei Ihrer Arbeit abseits von Filter und Perspektive achten müssen. Sie lernen anhand der Social Media Plattform Instagram die wesentlichen Datenschutzbestimmungen kennen, die im Wesentlichen auch für die übrigen grossen Social Media Plattformen gelten. Sie wissen, nach welchem Regelwerk Sie die Präsenz Ihrer Organisation auf Social Media Plattformen aufbauen sollten und was Sie dabei beachten müssen; Stichworte in dem Zusammenhang lauten auch: Überwachungspflichten digitaler Plattformen, Was bedeutet ein Like, Umgang mit Kommentaren und Trollen.

Am Rande werden Sie sich auch mit den Themenkomplexen Markierung von Werbung, Urheberrechte, Kennzeichnungspflichten und die Gefahr von Schleichwerbung auseinandersetzen. Und Sie schauen sich die geltenden Besonderheiten an, die zutreffen, wenn sich der Kanal an Jugendliche richtet.

 

Inhalte:

  • Datenschutzbestimmungen für Social Media Kanäle am Beispiel von Instagram
  • Impressum, Datenschutz & Co.
  • Markieren von Werbung
  • Urheberrecht
  • Umgang mit Kommentaren, Kommentare löschen
  • Kennzeichnungspflichten
  • Angebote, die sich an Jugendliche richten

 

Zielgruppe:
Jede*r die/der für eine Organisation in den Sozialen Medien kommuniziert, vor allem Mitarbeiter*innen aus Unternehmenskommunikation und PR-Abteilungen und Fachreferent*innen


Kursprogramm

Donnerstag, 16. September 2021 von 9:30-12:30 Uhr

Unsere Online-Seminare finden per Zoom statt.

69 €


Rechtsanwältin, Gründerin, Dozentin für Informationssicherheit & Datenschutz

Mehr erfahren