04.04.2022 - 05.04.2022

Online Kompaktseminar: Video Content mit Footage erstellen

2209

Video-Content erreicht Menschen - der kurze Einladungsclip zur nächsten Weihnachts- oder Jahresendfeier, ein kleiner Teaser für die nächste Konferenz oder ein ganzes Themenvideo. Dabei muss der Content nicht zwangsläufig selbst gedreht werden. In diesem Kurs lernen Sie wie man aus bestehenden Material Video-Content erstellt.

Für tollen Videocontent braucht es nicht immer ein großes Filmteam. Man muss noch nicht einmal zwingend das Haus verlassen. Im Netz findet sich eine Vielzahl attraktiver (kostenlos und rechtlich nachvollziehbare) Quellen für Video-Footage, Fotos und Musik. Und mit einfach zu erlernenden Tools wie Adobe Spark kann jeder das gefundene Material zu attraktivem Content für die eigene Website oder Social-Media-Kanäle zusammenstellen.

In diesem Online-Seminar lernen Sie die wichtigsten Quellen für Videomaterial, Fotos und Musik kennen. Außerdem zeigt Dozent Michael Netsch Ihnen weitere Möglichkeiten, Ihr Video zum Beispiel mit Screencasts, Webcam-Interviews oder Google Earth individueller und attraktiver zu gestalten. In mehreren Übungen lernen Sie das Tool Adobe Spark kennen und produzieren während des Online-Seminars bereits ihren ersten eigenen Film.

Inhalte:

  • Einführung & Best-Practice-Beispiele
  • Kostenlose Quellen für Videomaterial, Fotos und Musik
  • Videoschnitt mit Adobe Spark (inklusive Schnittübungen & gemeinsamer Analyse der Übungsvideos)
  • Weitere Quellen für Videocontent (z.B. Webcam-Interviews oder Google Earth)
  • Kurze Statements oder Interviews selbst mit dem Smartphone filmen 

 

Zielgruppe:
Dieses Online-Kompaktseminar eignet sich für (Online-) KommunikatorInnen aus Redaktion, Social Media, Unternehmenskommunikation, Marketing und PR, die lernen wollen, wie sie aus bestehenden Material Video-Content erstellen können und welche Quellen sich dazu  gut eignen.


Kursprogramm

Montag, 04. und Dienstag, 05. April 2022 jeweils von 09:00-13:00 Uhr  

Unsere Online-Seminare finden über Zoom statt.

135 €