13.04.2023

Hybride Meetings planen und moderieren

2321

In unserem eintägigen Workshop lernen Sie verschiedene Tools und Methoden kennen, die sich für das Planen und Durchführen hybrider Meetings eignen. Einige davon probieren Sie selbst aus. Die Präsenz-Teilnehmer*innen unseres Workshops werden die Methoden sowohl aus der Online-, als auch aus der Präsenzperspektive erleben. Eine reine Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich.

Viele Teams gestalten ihre Zusammenarbeit und Kommunikation mit digitalen Tools, Online-Meetings durchzuführen ist seit Corona Alltag in vielen Organisationen. Jetzt kommt der nächste Schritt auf die Arbeitswelt zu: die hybride Zusammenarbeit. Denn viele Arbeitnehmer*innen möchten zumindest einige Tage weiter im Home-Office arbeiten. Gleichzeitig freuen sie sich, an anderen Tagen ins Büro zu gehen und Kolleg*innen persönlich zu treffen. Und viele große und kleine Unternehmen haben genau diese Flexibilität für sich entdeckt und fördern sie. Nicht zuletzt, um sich als Arbeitgebermarke gut aufzustellen.

Für Business-Meetings bedeutet das: einige Menschen sitzen vor Ort im Konferenzraum - und andere schalten sich digital hinzu. Das stellt die Moderator*innen von Meetings und Workshops vor neue Herausforderungen. Denn weder wollen die Online-Teilnehmer*innen das Gefühl haben, sie seien Zuschauer*innen bei einem Präsenz-Meeting. Noch macht es Sinn, grundsätzlich alle Präsenzteilnehmer*innen ebenfalls in ihren Büros vor den Rechner zu setzen, damit alle online sind. Vielmehr geht es darum, die zwei Teilnehmerkreise – Präsenzler*innen und Onlineteilnehmer*innen - miteinander in Beziehung zu bringen. 

Ein gewisses Maß an technischer Ausstattung ist dafür unerlässlich. Genauso wie eine Auswahl von Methoden, die verschiedene Sinne anspricht – und die das Gefühl fördern, eine Gruppe, ein Team zu sein.

Programm

Inhalte:

  • Technik und Setting im Meeting-Raum
  • Technik und Setting der Online-Teilnehmenden
  • Für welche Interaktionen sich hybride Formate eignen – und für welche nicht
  • Spielregeln für das Durchführen hybrider Meetings
  • Wie Sie Methoden aus der Präsenz und / oder virtuelle Methoden für hybride Formate adaptieren
  • Beispiele für Methoden: von Einstieg & Kennenlernen bis Brainstorming & Diskussion und Entscheidungsfindung

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen, Führungskräfte und Interessierte, die Termine künftig auch hybrid planen und gestalten und ihre Methodenkompetenz für dieses Setting erweitern wollen. 


Donnerstag, 13, April 2023 von 10:00 – 18:00 Uhr

Teilnahme sowohl in Präsenz (Räumlichkeiten im DSH) als auch online (per Zoom) möglich. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung im Freifeld „Anmerkungen“ an, ob Sie in Präsenz oder online teilnehmen.

135 €


Kommunikationstrainerin, TV-Journalistin, Coach

Mehr erfahren


Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona



Bitte zum Kurs mitbringen
Wenn Sie online teilnehmen, benötigen Sie einen Rechner mit Webcam und Mikro bzw. Headset und externer Webcam. Wenn Sie in Präsenz teilnehmen, bringen Sie bitte ein Laptop mit.