20.06.2019 - 21.06.2019

Reden und Grußworte schreiben

1932

„Schreiben Sie mir doch mal schnell ein Grußwort!“ In Pressestellen und Kommunikationsabteilungen kennt man das. Und meistens ist nur wenig Zeit. Wer strukturiert vorgeht, behält die Ruhe – und trifft den Nerv von Redeperson und Publikum.

In diesem Kurs wird viel analysiert, geschrieben und vorgetragen. Sie schreiben und halten kurze und längere Reden. Sie untersuchen gelungene und weniger gelungene Beispiele und entwickeln Strategien für einen guten Redeaufbau. Sie üben unter Anleitung unserer Dozentin Julia Rauner, sich in Redesituationen einzufühlen, um treffend formulieren zu können. Und Sie entdecken, dass Sie viel Zeit sparen, wenn Sie sich an den klassischen rhetorischen Arbeitsschritten orientieren. Ein bisschen Theorie gibt es also auch. Ein kurzer Blick in die Antike lohnt sich – das geht aber auch ohne Latinum.

 

Inhalte:

  •     Analyse unterschiedlicher Reden
  •     Klassische rhetorische Arbeitsschritte
  •     Dramaturgie, Struktur und Aufbau
  •     Botschaften, Argumente, Zitate
  •     Schreiben und Halten von Grußworten und Reden

Journalismus

Do, 20.06.2019    10.00-17.00 Uhr
Fr, 21.06.2019    10.00-17.00 Uhr

270 €

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt


Pressesprecherin, Redenschreiberin

Mehr erfahren


Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona


Bitte zum Kurs mitbringen
Laptop