13.04.2019 - 14.04.2019

Multimediales Storytelling

1919

Multimedia-Reportagen verbinden Texte, Töne, Fotos, Grafiken und Videos zu einer Geschichte. Mit einem guten Konzept und der richtigen Software ist ein Storytelling fürs Web schnell gemacht.

Dieser Kurs schärft Ihren Blick dafür, wie Sie multimediale Elemente zu einer Geschichte zusammensetzen. Zunächst in der Theorie: Wie plane und recherchiere ich eine Multimedia-Reportage? Welches Medium – Foto, Video, Ton oder Text – eignet sich für welchen Erzählstrang? Wie mache ich die Story visuell interessant? Wie vermeide ich, mich in technisch schwierigen Details zu verheddern und dabei das Gesamtwerk aus den Augen zu verlieren? Das ist nicht nur für Journalisten interessant, die ihr Arbeitsgebiet erweitern und neue Einnahmequellen erschließen wollen. Auch in der PR-Arbeit spielt das Storytelling fürs Web eine immer größere Rolle. Wir schauen uns beispielhafte Multimedia-Reportagen an und entwerfen Storyboards für Ihre eigenen Themenideen. Dann die Praxis: Wir arbeiten mit Pageflow, einer Open-Source-Software und Publishing-Plattform fürs digitale Storytelling, die wir im Kurs für Sie bereitstellen. Nach einer Einführung von unserer Dozentin Heike Klovert gehen Sie selbst ans Werk, erarbeiten ein Konzept, stellen die Elemente dramaturgisch ansprechend zusammen und schaffen aus eigenen und unseren Materialen eine multimediale Story zu einem ausgewählten Thema.

Inhalte:

  •     Was eine gute Multimedia-Reportage ausmacht
  •     Zeitsparend arbeiten: Planung, Recherche, Konzept
  •     Storyboard: Web-Reportagen konzipieren
  •     Einführung in Pageflow
  •     Arbeit an einer Multimedia Reportage  


Journalismus

Sa, 13.04.2019    10.00-18.00 Uhr
So, 14.04.2019    09.00-17.00 Uhr

270 €


Dorothee-Sölle-Haus
Königstraße 54
22767 Hamburg-Altona


Bitte zum Kurs mitbringen
Laptop