Amelie Gräf

Amelie Gräf entschied sich nach dem Lehramtsstudium (Deutsch und Politik) für die Redaktionsassistenz bei einem Literaturkritiker, später für die freie Mitarbeit in der NDR Redaktion „Kulturelles Wort“ in Hannover. Nach dem Referendariat arbeitete sie dann zehn Jahre lang als freie Journalistin für Hörfunk, Fernsehen und Zeitung. Seit dreißig Jahren ist Amelie Gräf zudem in der Journalistenausbildung tätig. Die wechselseitige Inspiration von Journalismus und Literatur interessiert sie besonders: Sie konzipiert und leitet Meisterkurse mit Literaten und wird als Textcoach für Journalisten und angehende Autoren engagiert. Im Kulturhaus Eppendorf leitet sie eine Gruppe von Autorinnen und arbeitet frei – überwiegend als Schreibtrainerin für journalistische Ausbildungsinstitutionen in Hamburg, Salzburg und in Luzern, aber auch für Verlage, Akademien und Redaktionen.

Amelie Gräf bietet folgende Kurse an: